Abhörsicheres WLAN

An vielen Standorten wird neben dem frei zugänglichen WLAN mit der SSID openspot.net bereits ein verschlüsseltes WLAN mit der Bezeichnung secure.openspot.net angeboten. Erfahren Sie hier mehr zu der Bedeutung dieses Netzes – und wie Sie sich mit diesem verbinden können.

Abhörsicher?

Vollständig offene (unverschlüsselte) WLAN-Installationen bieten für Nutzer immer die Gefahr, dass Dritte die WLAN-Pakete „aus der Luft greifen“ und einfach so mitlesen können, sofern sie sich in der Nähe des Routers oder Access-Points befinden. Wenn sich ein Dritter als Access-Point ausgibt, kann er ebenso Daten verändern (Man-in-the-Middle). Als Nutzer sollte man daher darauf achten, sensible Daten (Logins, E-Mails, etc.) ausschließlich über zusätzlich gesicherte Verbindungen zu übertragen (z.B. https://).

Die Verwendung eines gemeinsamen WLAN-Schlüssels erhöht zwar den Aufwand eines Angriffs, kann ihn bei Kenntnis des Schlüssels jedoch nicht verhindern (WPA-PSK Angriffe).

Mit secure.openspot.net bieten wir Ihnen ein abhörsichereres WLAN an, welches auf WPA2-Enterprise basiert und mit Zertifikaten gegen die genannten Angriffe geschützt ist.

Aber sicher!

Wenn Sie ein WLAN mit der SSID secure.openspot.net sehen, dann können Sie sich dort ganz einfach mit der folgenden Konfiguration anmelden.

Die meisten Endgeräte ( Mac/iPhones, Android-Smartphones und Linux-Systeme) kommen mit der folgenden Konfiguration zurecht:

WLAN-Verschlüsselung
WPA2-Enterprise mit AES
Benutzername/Passwort
beliebig
Authentifizierung
EAP-TTLS mit PAP
WLAN-Zertifikat
OpenSpot.net Root CA-Zertifikat
SHA1-Fingerprint
52 16 2E 6E 4A E9 CD 91 A6 F9 1B AE 94 43 1B 49 F8 18 1A A1

Windows-Nutzer folgen bitte dieser Anleitung.